„Der kleine Prinz war für uns alle eine Bereicherung“ schwärmt Anja Michel von der U 21 der Weißenburger Bühne, die eine große Gruppe an Kindern und Jugendlichen das Theaterspielen lehrt. Erstmalig traten bei dem Theaterstück Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf und ergänzten sich auf der Bühne in ganz besonderer Weise.

 

Ihre Freude über das gelungene und von allen Seiten bewunderte Miteinander zeigten die Schauspielerinnen der U 21 nun mit einer Spende von 300 Euro an die Lebenshilfe Weißenburg. Das Geld stammt aus den Einnahmen des inklusiven Vorzeigeprojekts, das nach der fünften und letzten Aufführung vorerst eine Pause einlegt. Aber allzu lange wird diese nicht andauern, denn die begeisterten Theaterspieler schmieden schon Pläne für ein neues gemeinsames Stück.
Lebenshilfe Spendenübergabe "Kleiner Prinz"

Nach der letzten Theateraufführung überreichte der kleine Prinz (Hannah Alberter) die Spende an Sabine Rüffer, die mit der Rolle der Königin überzeugte. Außerdem mit dabei: Anja Michel, Simon Britz und weitere Theaterspieler der U 21 und der Lebenshilfe