Zu Ihrem Ansprechpartner

Ambulant unterstütztes Wohnen 
Punkt Wohnen Wissenswertes

Seit mehreren Jahren begleitet die Lebenshilfe Weißenburg erwachsene Menschen mit Behinderung in ihren eigenen Wohnungen. Sie unterstützt die Menschen auch bei einem Übergang aus einer stationären Wohneinrichtung oder beim Auszug aus dem Elternhaus.

 

IMG 0795 ret

 

Dieses Angebot ist unabhängig von der Form der Behinderung, sowie von der derzeitigen Wohn- und Lebensform. Sie entscheiden, ob Sie alleine, mit Partner/in oder in einer Wohngemeinschaft leben wollen.
Das Angebot richtet sich dabei nach den eigenen Zielen und Fertigkeiten der Menschen mit Behinderung. Die Wahrung ihrer Privatsphäre ist dabei selbstverständlich.

pdf iconUnsere Konzeption als PDF zum Herunterladen

Zielgruppe

Grundsätzlich steht diese Wohnform jedem Menschen mit Behinderung offen, der den eigenen und anhaltenden Wunsch nach einer selbstbestimmten Wohnform hat, und offen ist, Unterstützung und Assistenz freiwillig anzunehmen.

Wir beraten und begleiten Sie, wenn Sie:

  • aus einer stationären Wohnform ausziehen möchten
  • das Elternhaus, nach Erreichen der Volljährigkeit, verlassen wollen
  • bereits alleine leben, aber Sie in Ihrer derzeitigen Lebenssituation Unterstützung benötigen
  • nach dem Verlust der Bezugsperson (Eltern, Partner) nicht in der Lage sind, das Leben alleine zu bestreiten, bzw. Sie keine stationäre Wohnform wünschen

Sprechen Sie uns an und fragen Sie nach! Wir beraten Sie gerne und kompetent!


Antragstellung

Bei einem Erstgespräch beraten und unterstützen wir Sie gerne bei der Antragstellung.
Nachdem ein Betreuungsvertrag zwischen Ihnen und uns abgeschlossen wurde, der die gegenseitigen Rechte und Pflichten regelt, kann Ihre Betreuung starten.